Freitag, 22. Juni 2007

Angekommen in Sydney


Down Under

Jetzt sind wir am anderen Ende der Welt angekommen. Wobei der Temp Unterschied zwischen HongKong und hier mich wie einen Tritt zwischen die Beine getroffen hat. Die ca. 14-17 Crad sind doch schon etwas ganz anderes als die Dauerhitze in Bangkok und HK.

Das Wetter ist aber gut und wir haben schon einiges gesehen. Gestern haben wir natuerlich erstmal dem Operahouse einen Besuch abgestattet. Schon irgendwie beendruckend die Oper endlich mal mit eigenen Augen zu sehen. Wobei ich sie mir etwas groesser vorgestellt hatte.

Unser Hostel hier ist wirklich klasse. Viel groesseres Zimmer als in HongKong und das mit Blick auf die Harbour Bridge und das OperaHouse

Gestern hab ich dann auch noch im Botanic Garden (ein Stadtpark an dem sich Stuttgart ein Beispiel nehmen koennte) ein paar freilaufende Papageien gefuettert.


Also bis bald...tobi

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Tobi,
gestern hab ich bei Steffen und Peter in der Praxis vorbegeschaut und von Ayla soll ich dir viele Grüße ausrichten, sie kann es nämlich noch immer nicht fassen, dass du eine Weltreise machst!
Murgi

Nico >Trick hat gesagt…

Hi Jungs,
da habt ihr ja echt Glück gehabt mit eurem Hostel in Syndey. Klingt wirklich gut. Warum hast du (Tobi) eigentlich die Freundin von eurer Gastgastgeberin in Bangkok ausdrücklich erwähnt????Spaß!!! Ich schreib euch mal die Tage wieder bissle mehr, aber ich musste heute 10 Stunden arbeiten, am Sonntag, und bin total fertig.
Wünsch euch viel Spaß und bleibt anständig.
Euer Nico

Jörg hat gesagt…

Ei Ihr Buuwe,

ward Ihr schon mit Crocodile Dundee unterwegs ? Beherrscht Ihr schon die Gangart der Känguru´s ? Ayer´s Rock (oder wie sich das auch immer schreibt) schon gesehen ?

Viel Spaß weiterhin

Der, der demnächst auf´s Heinerfest geht